SVO Rennteam  


Bericht Rennteam 2000 / 2001

Für das 11-köpfige Rennteam des SVO ging es im Herbst zunächst insgesamt 8 Tage ins Kaunertal zum Trainieren. Unser Trainer Ingolf Schmitt leistete auch in diesem Jahr tolle Arbeit, so dass wir im Laufe der Saison unter anderem folgende sehr gute Erfolge erzielen konnten:

Beim RegioCup in Nesselwängle / Tannheimer Tal, bestehend aus 2 Riesenslalom (GS)- und 2 Straight Jump (SJ)-Wettbewerben, erzielte Nora Wendling einen 3. Platz im GS und einen 1. und 3. Platz beim SJ. Marco Weber erreichte bei seinem ersten Wettkampf im SJ einen tollen 7. und 8. Platz. Auch Moritz Wendling und Oliver Böhm konnten hier bei allen 4 Wettkämpfen sehr gute Ergebnisse unter den ersten 10 erzielen.
Bei den offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften erzielte Claudia Heinle einen 3. Platz im Slalom und im GS (zugleich Ba.-Wü. Vizemeisterin Slalom).
Moritz Wendling wurde 2. im GS und Oliver Böhm 5. im Slalom und 8. im GS in der jeweiligen Altersklasse.
Bei den Schweizerisch-Deutschen Hochschulmeisterschaften in Davos erzielte Claudia Heinle den 1. Platz im GS und 2. Platz im Duel sowie den 4. Platz der Overallwertung (DU/GS, BX, HP). Oliver Böhm wurde mit einem 7. Platz im GS zweitbester Deutscher sowie mit einem 10. Platz im Duel drittbester Deutscher.
Auch in diesem Jahr nahm der SVO am Banked Masters am Ifen teil. Herausragender Starter des SVO war hierbei Thomas Mang, der auf Anhieb den 15. Platz von 250 Starter erzielte, Oliver Böhm wurde 30.
Moritz Wendling nahm bei der ISF Junioren-Weltmeisterschaft teil und erzielte ein Ergebnis im vorderen Drittel.

Zum Saisonabschluß fuhren wir im Mai noch zu einem Banked-Slalom, dem Surf the Mountain ins Kaunertal und konnten an 2 Renntagen dort nochmals Erfolge feiern. Claudia Heinle belegt hierbei den 1. und 3. Platz und sicherte sich somit in der Zeitaddition den Sieg in der Gesamtwertung. Oliver Böhm belegte zweimal einen sehr guten 6. Platz (gesamt 7.), Moritz Wendling wurde 23./9. (ges.13.), Markus Mack 24./17. (ges.19.) und Holger Wörner am ersten Tag 26.
oben

Hier noch der aktuelle Stand der
deutschen ISF-Rangliste im August 01:

Duel (Slalom):
Damen:
10. Claudia Heinle
Herren:
19. Oliver Böhm
GS (Riesenslalom):
Damen:
8. (117.) Claudia Heinle,
18. Nora Wendling,
31. Silke Oesterle,
32. Uli Gaus
Herren:
15. (236.) Oliver Böhm,
16. (256.) Moritz Wendling,
32. Markus Mack, 52. Marco Weber, 83. Holger Wörner
BX (Boardercross):
Damen:
12. Claudia Heinle, 36. Uli Gaus
Herren:
13. (241.) Oliver Böhm, 19. (368.) Moritz Wendling,
92. Thomas Mang, 106. Felix Knödler, 115. Markus Mack
HP (Halfpipe):
Damen:
22. Nora Wendling, 24. Claudia Heinle
Herren:
21. Moritz Wendling. 22. Oliver Böhm, 39. Marco Weber
Overall Damen:
World Ranking 96. Claudia Heinle
(Alpin,GS,HP): Herren:
99. Oliver Böhm, 108. Moritz Wendling (von insges. 6926)

Anmerkungen:
In Klammern stehen die Platzierungen in der Weltrangliste. Die Punkte für die Rangliste ergeben sich aus der Addition der Punkte aus jeweils 4 Wettkämpfen.

Somit haben Claudia Heinle, Oliver Böhm und Moritz Wendling für die nächste Saison bereits eine feste Zulassung für die europäische Rennserie (Continental Open) der ISF. Sie werden unter den besten 150 Damen bzw. 300 Herren der Riesenslalom-Weltrangliste geführt.

Vielen Dank an den Verein und an alle, die uns sonst noch so tatkräftig unterstützten und diese Erfolge erst möglich machten!
oben


 

weitere Links
 
Veranstaltungen
Abteilungen
Tennis
Wintersport
Kurse
Ski
Snowboard
Rennteam
Ausfahrten
Inline/Bike
Info Verein
Beiträge
Kontakte
Gästebuch
 
 
 
 

 


Bookmark setzen | Als Startseite festlegen |
© by Maren Raisch